Rhein-Apotheke in Höchst

Aktuelle Themen

Status quo

Höchst, am

Corona hat uns alle auf ganz unterschiedliche Art und Weise erwischt. In der Apotheke begann es mit einem Sturm auf Medikamente und Desinfektionsmittel.

Es war kaum zu bewältigen. Seit 17. März gehen die Kundenzahlen stark zurück und haben letzte Woche einen vorläufigen Tiefpunkt erreicht. Auch wir mussten reagieren und haben Kurzarbeit angemeldet. Damit können wir unsere Mitarbeiter im Betrieb halten.

Wir wünschen uns sehr, dass wir bald wieder „normalen“ Betrieb haben werden. Ohne Einschränkungen beim Betreten der Apotheke, ohne Schutzwände, ohne Masken. Aber das wird noch eine ganze Weile dauern. Bis dahin heißt es durchhalten.

Miteinander schaffen wir das.

Bleiben Sie gesund. 
Das Team der Rhein-Apotheke Höchst